Aktuelle News

Die Praxis ist wieder geöffnet.

Nachdem eine kleine Patientin von mir mit einer COVID19-Erkrankten in der Kita in Kontakt kam, hatte ich mich entschlossen, meine Praxis aus Vorsicht bis zum 21.02.2021 zu schließen. Ich bin als medizinisches Personal im Sinne der Kontaktperson Kategorie III zur Selbstüberwachung aufgefordert.

Die kleine Patientin war am Dienstag, den 16.02.2021, morgens bei mir zur Therapie. 

Da ich am Samstag, den 20.02.2021, mit dem Ergebnis "NEGATIV" getestet wurde, kann der Praxisbetrieb ab Montag, den 22.02.2021, weitergehen.

Testergebnis Anett Dreuse

Vielen Dank für das Verständnis.

Zuzahlungen

Ab dem 01.01.2021 gibt es ein neues Formular für die Verordnung von Heilmitteln. Dieses HM Muster 13 ist sowohl für die Logopädie, Ergo- und Physiotherapie vom Arzt auszustellen. Die alten Formulare mit Ausstellungsdatum nach dem 01.01.21 werden mit Jahresbeginn nicht mehr anerkannt und sind auch nicht abrechenbar. 

Seit dem 01.07.2019 werden Heilmittel für gesetzlich Krankenversicherte mit bundeseinheitlichen Preisen vergütet. Dies schreibt das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vor, welches zum 11.05.2019 in Kraft getretenen ist. Nachfolgend wurden für jeden Heilmittelbereich ab dem 01.07.2019 die älteren Vergütungsvereinbarungen eingestellt und neue Preise aufgelistet. Damit ergeben sich für den Patienten höhere Zuzahlungen.

Die Zuzahlungen sind einheitlich festgeschrieben und betragen 10,00 Euro für jede Verordnung plus 10% für jede durchgeführte Behandlung ab dem 18. Lebensjahr.

Hygiene in Zeiten von Corona

In der Logopädie findet meist Einzeltherapie statt, sodass der Mindestabstand leichter eingehalten werden kann. Die Desinfektion der Hände vor Therapiebeginn wird vorausgesetzt und ermöglicht.

Dennoch empfiehlt es sich eine Maske zu tragen. Allerdings darf diese das Mundbild nicht verdecken. Für den Zeitraum der Therapie stelle ich Ihnen eine FLEXshield Gesichtsmaske zur Verfügung, welche regelmäßig von mir desinfiziert wird.

Die Masken sind leicht aufzusetzen und begünstigen ein ungestörtes, die Atmung nicht hemmendes Gespräch. 

Weiterhin habe ich FFP und FFP2 Masken in meiner Praxis. 

Die Räume werden regelmäßig gelüftet.

Allergisch auf synthetische Duftstoffe


Bitte beachten Sie. Ich bin allergisch auf synthetische Duftstoffe. Ein wenig Rücksichtnahme erleichtert mir das Arbeiten. Innerhalb der Therapie trifft dies überwiegend auf Haarspray und Parfüme zu. Vielen Dank. 

"Weniger ist mehr."  Ludwig Mies van der Rohe